AUSCHWITZ - OŚWIĘCIM FRIEDENSZENTRUM - PEACE MOUND CENTER

newsletter

enpl • de

003

Eine Bodenfliese der alten Barocksynagoge aus Halberstadt

Halberstadt (sc) | Eine Bodenfliese der alten Barocksynagoge Halberstadts ging gestern auf die Reise nach Oświęcim / Auschwitz. Für das dort geplante neue Friedenszentrum stiftete die Stadt einen besonderen Gedenkstein. Janusz Marsalek nahm den Stein entgegen. Der ehemalige Präsident der Stadt Oswiecim und heutige Vorsitzende der polnischen Senioren-Union ist einer der maßgeblichen Organisatoren für den Bau des Friedenszentrums. Es soll ein Ort der Erinnerung, vor allem aber eine Begegnungsstätte werden. Bislang gibt es rund 300 Gedenksteine aus aller Welt, die in dem Zentrum ausgestellt werden.

001

002

004

003